Neue Dimensionen bei YOKOHAMA
08 Feb 2016

YOKOHAMA splittet die Produkte für SUV’s und Crossovers mit selbsttragender Karosserie sowie echten Geländewagen mit Leiterrahmenchassis auf. Neben dem GEOLANDAR SUV G055, bei dem ab sofort 4 neue Dimensionen verfügbar sind, wird die Familie des GEOLANDAR H/T G056 parallel dazu stark ausgebaut. Während sich das Laufflächenprofil der beiden Allradprofis stark ähnelt, unterscheidet sich der Unterbau deutlich. Der GEOLANDAR H/T ist robuster, verfügt über höhere Traglasten und besitzt eine verstärkte Flanke. Dies weil er für 4x4-Fahrzeuge mit Leiterrahmenchassis (Geländewagen und Pick-up) ausgelegt ist.

Als typische Modelle seien erwähnt: Toyota LandCruiser und Hilux, Mercedes-Benz G, VW Amarok, Mitsubishi Pajero und L200, Jeep Wrangler, Nissan Patrol und Navara. Diese sind häufig im harten Einsatz als Zugfahrzeuge, in Bergregionen, beim Tunnel- oder Staudammbau und in der Forstwirtschaft anzutreffen. Die aus einer geschmeidigen Gummimischung bestehende Lauffläche besitzt einen hohen Positivanteil. Das steht für geringen Rollwiderstand. Sowohl in der Reifenschulter, wie in der zentralen Profilleiste sind 3-D-Lamellen eingelassen. Das heisst, die Blöcke passen sich dem Untergrund optimal an, ohne an Steifheit einzubüssen.

Gezielt wird Nässe auf der Fahrbahn nach aussen gedrückt, so dass die Adhäsion überdurchschnittlich gut ist.

Für eine gute Entwässerung in Längsrichtung besitzt der H/T G056 vier gerade verlaufende Längsrillen. Insgesamt legt der H/T beim Nassbremsen um 3, beim Trockenhandling sogar um 13 Prozent zu. Während die Langlebigkeit um 21 Prozent gesteigert werden konnte, hat sich das Abrollgeräusch um 13 Prozent verringert.

Der Reifenneuling ist in folgenden 10 Dimensionen lieferbar: 215/70R15, 255/70R15,  265/70R15, 245/70R16,  265/70R16,  265/70R17,  255/65R17,  285/65R17,  275/60R18  und 285/60R18.

23 zusätzliche Dimensionen im Profil GEOLANDAR A/T-S erweitern das Sortiment. Der Allround-Geländewagenreifen ist in den Grössen 16 bis 20 Zoll verfügbar.

ADVAN Sport V105

Mit einem neuen Profil in 28 Dimensionen wartet in diesem Sommer auch der ADVAN Sport V105 auf. Diese ergänzen das schon vordem dichte Angebot. Der vor allem von sportlichen Fahrern bevorzugte Strassenreifen deckt den Bereich von 16 bis 23 Zoll ab. Das neue Profil sorgt für leiseren Lauf ohne an der Performance der asymmetrisch gestalteten Lauffläche etwas zu verändern. Bremsen, Kurvenfahrt, hohe Traktion und guter Halt auch bei Nässe, das sind die stärksten Faktoren des ADVAN Sport V105. Er wird unter anderem auf dem Mercedes-Benz GLC oder dem Roadster SLK ab Werk verbaut.

Des weiteren setzt YOKOHAMA auch immer wieder Akzente bei Spezialprodukten wie etwa dem ADVAN A008. Neu ist die Dimension 165/70R10 für den klassischen Mini und ein Reifen für Youngtimer die immer noch gerne eingesetzt werden.

YOKOHAMA im Motorsport

Auch in diesem Jahr ist YOKOHAMA auf den schnellen Pisten dieser Welt überaus präsent. So wurde etwa der Vertrag mit der Tourenwagenmeisterschaft WTCC um ein weiteres Jahr verlängert. In der Schweizerszene unterstützt das Unternehmen den Renault Classic Cup sowie die Opel OPC Challenge. Bei Letzterer geht es in Slaloms um gute Zeiten. In dieses Jahr werden die Aktiven mit dem 207 PS starken, neuen Opel Corsa OPC auf dem passenden ADVAN Neova AD08R unterwegs sein.