Der Frühling bringt neue YOKOHAMA Produkte in die Schweiz
28 Mär 2017

Die drei wichtigen Neuheiten sind in drei unterschiedlichen Segmenten angesiedelt. Sie repräsentieren das Unternehmen YOKOHAMA, das sich bei der Produktion und den für die Produkte verwendeten Bestandteilen für nachhaltige Umweltfreundlichkeit einsetzt. Ein wichtiger Indikator für die Qualität eines Reifens sind natürlich auch die Homologationen für die Erstausrüstung in den Automobilwerken. Da hat YOKOHAMA ebenfalls eine lange Tradition und die Liste der Autohersteller, die sich für die Reifen aus Japan entscheiden, ist lang. Als prominente Marken seien Audi, Citroën, Lotus, Mercedes-Benz (inklusive AMG), Peugeot, Porsche, Renault, Tesla und Volkswagen erwähnt, die ihre Modelle ab Werk mit YOKOHAMA- oder ADVAN-Reifen bestücken. Selbstverständlich gehören auch alle japanischen Hersteller zu den Erstausrüstungskunden.

ADVAN FLEVA V701: Dem Sport verpflichtet

Der ADVAN FLEVA V701, einer der drei neuen Reifen von YOKOHAMA, ersetzt den erfolgreichen s.drive und wartet gleich mit 8 gängigen Dimensionen von 16 bis 20 Zoll auf. Sein laufrichtungsgebundenes Profil ist attraktiv und weist bereits im Stand auf das grosse Potenzial hin, das er auf der Strasse in Performance umsetzt. Denn er passt ideal auf sportliche und getunte Fahrzeuge, deren Besitzer Wert auf eine präzise Kurvenfahrt, stabilen Geradeauslauf und höchste Bremsbereitschaft legen. Mit dem FLEVA V701 vereint sich hohe Umweltverträglichkeit mit dem Spass an der Kontrolle über das Fahrzeug. Diese Symbiose bringt Sicherheit und ein absolutes Vertrauen bei nasser und trockener Fahrbahn.

Geolandar A/T G015: Jederzeit auf und neben der Strasse gut

Um die immer grösser werdende Palette der Sport Utility Vehicles, sprich SUVs, abdecken zu können, hat YOKOHAMA den neuen Geolandar All-Terrain (A/T) G015 geschaffen. Das symmetrisch aufgebaute Profil besticht durch seine Allwettertauglichkeit. Als Ganzjahresreifen behält er seine Geschmeidigkeit auch bei tiefen Temperaturen. Durch die Vielzahl von in verschiedenen Richtungen verlaufenden lamellenartigen Einschnitten im Profil kommt er auch auf Schnee gut voran. Die Verzahnung mit dem Untergrund auf der einen und die Blockbildung auf der anderen Seite verdankt er der dreidimensionalen Verankerung der Lamellen. Durch Matsch und Schlamm arbeitet der Geolandar A/T G015 sich ebenfalls mit guter Traktion vorwärts, weil die M+S-Eigenschaften sowie das Schneeflockensymbol eine optimale Selbstreinigung versprechen. Seine überdurchschnittliche Nässe-Performance erreicht der Neuling durch vier tiefe Längsrillen sowie breite Wasserkanäle auf der Reifenschulter. Der neue Geolandar A/T G015 ist sofort in 20 Dimensionen von 15 bis 20 Zoll lieferbar.

BluEarth-Es ES32: Der Umwelt zuliebe

Der neue YOKOHAMA BluEarth-Es ES32 hat sich ganz und gar der Nachhaltigkeit verpflichtet. Mit geringerem Rollwiderstand und damit treibstoffsparend ist er mit seinem asymmetrischen Profil unterwegs. Die Verbesserungen gegenüber seinem Vorgänger liegen in seiner höheren Lebensdauer und der längeren Haltbarkeit. Seine wirkungsvollere Wasserverdrängung lässt ihn auch bei Regenwetter fest mit der Strassenoberfläche verzahnen, so dass er sowohl beim Beschleunigen wie beim Verzögern eine hohe Kraft über das gesamte Profil aufbaut. Die umweltfreundliche Reifenneuheit ist in vier Dimensionen mit 14 bis 16 Zoll vorrätig. Damit ein Grossteil der Kleinwagen, der Kompaktklasse und den kleinen Vans bedient werden kann, hat YOKOHAMA auch den bekannten BluEarth AE01 in verschiedenen Punkten auf Vordermann gebracht und bietet ihn nun in insgesamt 43 Dimensionen (bisher 41) von 13 bis 16 Zoll an.

Der Frühling bringt neue YOKOHAMA Produkte in die Schweiz

Der Frühling bringt neue YOKOHAMA Produkte in die Schweiz